7 septembre 2012 5 07 /09 /septembre /2012 21:41

Text der Petition adressiert an den UNO Sicherheitsrat und an den Generalsekretär Ban Ki-Moon

 

Français      English      日本語版    Español     Polski

 

Weil das Atomreaktorgebäude Nr.4 vom Atomkraftwerk Fukushima Daiichi durch das fürchterliche Erdbeben vom 11. März und die Explosionen vom 15. März 2011 stark betroffen war und dadurch die Struktur stark gelitten hat, sodass die Standfestigkeit bedroht ist,

 

Weil das Abklingbecken dieser Anlage, welches sich in 30 Meter Höhe befindet, mit dem Gebaüde einzustürzen, oder sich vom Wasser wegen Rissen zu entleeren droht,

 

Weil dieses Becken 1533 abgebrannte  Brennelemente enthält, was etwa der zehnfachen Menge an Cesium 137 entspricht, welches in Tschernobyl freigesetzt wurde,

 

Weil der Kernbrennstoff, der nicht mehr durch Wasser abgekühlt wird, überhitzt und beschädigt wird, und dadurch einen Brand auslöst, der die radioaktive Strahlung in die Atmosphäre freigibt,

 

Weil das Kühlsystem vom Becken der Anlage Nr.4 regelmäßig ausfällt und keine Notkühlung besitzt,

 

Weil es im Falle eines Brandes der Uran- und Plutoniumelemente für die Menschen nicht mehr möglich wäre vor Ort einzugreifen, da die Radioaktivität zu hoch wäre,

 

Weil ein Brand des Abklingbeckens der Anlage Nr.4 das Verlassen des gesamten Atomkraftwerks von Fukushima Daiichi herbeiführen würde, welches allein etwa 2500 Tonnen Kernbrennstoff verbirgt, was einer 90 mal höheren Toxizität als in Tschernobyl entspricht,

 

Weil das sehr starke Erdbeben vom März 2011 die Wahrscheinlichkeit weiterer verheerender Beben erhöht hat, die den Zusammenbruch des bereits halb zerfallenen Kernreaktorgebäudes Nr.4 in Zukunft verursachen könnte,

 

Weil sich zahlreiche Experten der ganze Welt über die Notwendigkeit, so schnell als möglich einzugreifen, einig sind, um die Evakuierung von ganz Japan und auch eine internationale radioaktive Katastrophe, welche die Gesundheit der ganzen Menschheit und ihre Nachfahren gefährden würde, zu vermeiden,

 

Weil der Konzern TEPCO die Einsturzgefahr des Beckens nicht berücksichtigt und sie für die Verlagerung der Brennelemente an einen sicheren Ort mehrere Jahre beabsichtigen,

 

Weil der Konzern TEPCO und die japanische Regierung mit dieser Krisensituation, welche die Brennelemente des Beckens vom Reaktor Nr.4 in Fukushima Daiichi betrifft, unfähig umgehen,

 

Weil die UNO für die internationale Sicherheit bürgt, ist sie die einzig geeignete Organisation die diese ständige Bedrohung, welche Heute auf die gesamte Menschheit wirkt, unter Aufsicht zu nehmen,

 

Wir, Weltbürger,

 

- verlangen, dass die UNO dringend ein internationales, unabhängiges und interdisziplinäres Team einsetzt, welches die Macht hätte, die Verlagerung und sichere Verwahrung der Brennelemente des Beckens vom Reaktor Nr.4 in Fukushima Daiichi zu leiten,

 

- fordern, dass der Krisenstab mit allen Mitteln gefördert wird, sodass keine Hindernisse diese Aktion verzögern und dass das Ziel der sicheren Verwahrung der Brennelemente so schnell wie möglich erreicht wird,

 

- wünschen, dass die UNO alle notwendigen technischen, wissenschaftlichen, ökonomischen und politischen Kooperationen unterstützt, inklusiv NGO, um diese weltliche Bedrohung, die die Geschichte der gesamten Menscheit noch nie erlebt hat, zu stoppen.

 

Wir danken Ihnen, diese Petition zu unterschreiben :

imagepetition

 

__________________________________

Merci infiniment à Hélène d'avoir traduit la pétition en allemand !

Nous recherchons un autre traducteur qui accepterait de traduire cet article en allemand :

http://fukushima.over-blog.fr/article-appel-urgent-pour-eviter-une-nouvelle-catastrophe-nucleaire-mondiale-107834979.html

Si vous êtes intéressé, merci de prendre contact ici.

Partager cet article

Repost 0
Publié par Pierre Fetet - dans Au Japon
commenter cet article

commentaires

  • : Fukushima 福島第一
  • Fukushima 福島第一
  • : Un blog consacré entièrement à la catastrophe nucléaire de Fukushima et à ses répercussions au Japon et dans le monde.
  • Contact

Mentions légales

Directeur de la publication :

Pierre Fetet

Lien vers les mentions légales du blog de Fukushima

 

Outil de traduction gratuite de site Internet

Actualités sur Fukushima

Les Veilleurs de Fukushima

Nos voisins lointains

The Watchers of Fukushima

Presse japonaise anglophone  

NHK en français

.

« Sans le web, mémoire vive de notre monde, sans ces citoyens qui n’attendent pas des anniversaires, de tristes anniversaires, pour se préoccuper du sort des réfugiés de Fukushima, eh bien le message poignant de Monsieur Idogawa (maire de Futuba) n’aurait strictement aucun écho. » (Guy Birenbaum, Europe 1, 1er mars 2013)

Infos en direct

webcam tepco 

 Webcam

 TEPCO

.

webcam tepco 1 

 Webcam

 TEPCO 1

.

reacteur2aout2011webcamTBS Webcam

 TBS/JNN

 

radioactivité Tokyo Radioactivité

 à Tsukuba

 en continu

.  

carte contamination cumulée Contamination

 cumulée

 du japon

 

radfuku Mesure des radiations

 dans la préfecture

 de Fukushima :

 

Publications

Le dernier numéro d'Atomes crochus

 

 

Frankushima : un essai graphique sur la catastrophe de Fukushima et le risque nucléaire en France. Site dédié : frankushima.com

 

Un livre essentiel sur les conséquences de Tchernobyl

Télécharger la version française ici.

 

Un livret pour tout apprendre sur le nucléaire !

A télécharger ici

 

 

 

 

sitesanspub

Créer un blog gratuit sur overblog.com - Contact - CGU -